Samichlaus_Weihnachtsmann_Christkind_Magazin_Freshbox

Hmm… Wie war das jetzt nochmal? Wer bringt nun die Geschenke in der Weihnachtszeit vorbei? Der Samichlaus, der Weihnachtsmann oder doch das Christkind? Die Verwirrung ist perfekt! Falls auch Du ein kleines Durcheinander hast erkläre ich dir im folgenden Text kurz und knapp die Unterschiede.

 

Der Samichlaus 🎅

Bei uns ist es der Samichlaus (im hochdeutschen der Nikolaus) welcher an seinem Namenstag dem 6. Dezember vorbeikommt und Geschenke verteilt. Der bekannteste Brauch ist Stiefel oder Strümpfe am Vorabend des Samichlausentages vor die Tür zu stellen – am nächsten Tag sind diese dann voll mit Leckereien, welche der Samichlaus über Nacht vorbeigebracht hat. Mitte des 16. Jahrhunderts tauchte der Samichlaus zum ersten Mal auf und beschenkte Kinder, die “fleissig, fromm und brav“ waren.

 

Der Weihnachtsmann 🎄

Weihnachten entwickelte sich im 18. Jahrhundert zum wichtigsten Geschenktag des Jahres. Ob die Geschenke nun vom Samichlaus, dem Weihnachtsmann oder dem Christkind gebracht wurden, war nebensächlich. Den Unterschied zwischen Samichlaus und Weihnachtsmann gibt es übrigens nur im deutschsprachigen Raum! Holländische Emigranten brachten im 16./17. Jahrhundert den Samichlausbrauch nach Amerika. Aus dem Sinterklaas wurde der Saint Claus und schliesslich der allbekannte Santa Claus. Seither verteilt in Amerika, England sowie in all den ehemals englischen Kolonien nur noch der Weihnachtsmann (eine veränderte Form vom Samichlaus) die Geschenke. In der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember füllt der Weihnachtsmann die Strümpfe der Kinder mit Süssigkeiten.

 

Das Christkind 👼

Martin Luther predigte während der Reformation, dass sich die Bevölkerung direkt an Gott wenden könne, ohne einen heiligen Vermittler. Er schuf den “Heiligen Christ“, um Christus in den Mittelpunkt der Frömmigkeit zu stellen. Dieser hatte auch die Aufgabe für die Bescherung der Kinder an Heiligabend zu sorgen. Da der “Heilige Christ“ aber nicht anschaulich genug war, um grosse Popularität zu erlangen, wurde daraus schon bald das “Christkind“. In einigen Regionen wurde die Tradition des Christkindes beibehalten – in anderen übernahm jedoch der Samichlaus (ca. 17. Jahrhundert) wieder die Aufgabe der Geschenkverteilung.

 

⭐️

Es ist klar, dass hier ganz viel Geschichte dahinter steckt und wir noch gaaaanz lange darüber schreiben könnten. Am besten geben wir jedoch einfach das weiter, was auch uns als Kindern grosse Freude bereitete! Um auch Dir ein richtiges Weihnachtsfeeling zu schenken haben wir ganz neu die Samichlaus Box im Angebot – mit feinen Samichläusen aus Schoggi und mit weihnachtlichen Früchten! Wir wünschen Dir eine freudige Weihnachtszeit!

Samichlaus-Box_Magazin_Freshbox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Category

Alles, City-Stories, Früchte-Stories

Tags

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,