Quinoa ist ein  gesundes Korn: Es liefert sehr viel Eiweiss, je nach Sorte 12 bis 15 Prozent und bietet nebst essentiellen Aminosäure Lysin, die für strahlende Haut und gesunde Knochen sorgt noch weitere Vorteile. Hier gibts ein supereinfaches Salat-Rezept zum Nachkochen.

Zutaten für 4 Portionen

  •  1 kg Spargeln
  • 400 g Erbsen
  • 1 Tasse Qunioa
  • 1 Chilischote
  • 1 Limette
  • 1 Avocado
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • 1 Bund Pfefferminze

Zubereitung

  1. Quinoa in doppelter Menge Wasser auf mittlerer Stufe kochen, bis das ganze Wasser verdampft ist. Danach die Masse abkühlen lassen.
  2. Die Spargeln in ca 2-3 cm grosse Stücke schneiden und das Ganze in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl andünsten.
  3. Erbsen, Chilischoten und Saft einer halben Limette dazugeben und ungefährt 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Für das Dressing Basilikum und Pfefferminzblätter klein schneiden. Danach die andere Hälfte der Limette auspressen und die gleiche Menge an Olivenöl hinzugeben und würzen.
  5. Die Avocado in Stücke schneiden und alle Zutaten in einer grossen Schüssel vermengen. En Guete.

Tipp: Die Gemüse können nach Belieben ausgetauscht werden. Somit eignet sich der Salat perfekt für eine Resteverwertung.

Quelle: www.twopeasandtheirpod.com und www.essen-und-trinken.de

Join the conversation! 3 Comments

  1. […] hält hier sogar etwas länger als in der Kühlschranktür. Auf den oberen Glasplatten lagern Sie gekochte Lebensmittel und Eingemachtes […]

    Antworten
  2. Danke
    Superrezept

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Category

Alles, Rezepte

Tags

, , , , , ,