Die 50-Prozent-Regel: Achte darauf, dass immer mindestens die Hälfte des Tellers mit Gemüse gefüllt ist.

«An apple a day keeps the doctor away» – wenn es nur so einfach wäre. Fünf Portionen Gemüse und Früchte soll man täglich essen, um fit & gesund zu bleiben. Wir haben euhc ein paar Tipps aufgelistet, damit dies einfacher gehen kann.

Tust du dich schwer damit, täglich die empfohlenen fünf Portionen Gemüse und Früchte zu essen? Dann geht es Dir gleich wie vielen anderen auch in unserem Land. Wir haben in einer Studie gelesen, dass wir nur knapp 2 Portionen Gemüse essen im Tag. Aber das wissen wir doch schon lange – wir wollen aber wissen wie wir dies vielleicht schlau und intelligent umgehen können. Daher 4 einfache Tipps auf welche keine Ausrede mehr gilt:

Ein Abo. Der Schweizer & die Schweizerin sind bequem und lassen sich gerne überraschen. Daher lohnt sich ein Abo bei Freshbox zu lösen. Ganz einfach. Und schon erhält man in regelmässigen Abständen eine Vitamin Box – nur mit Gemüse, auch Bio bei Bedarf oder gemischt mit Früchten (ideal für den Klein-Haushalt). Nicht nur die regelmässige Vitamin Lieferung ist somit garantiert – sondern auch die Abwechslung, das Neue, das Unbekannte und die Überraschung. Die Boxen haben wöchentlich einen anderen Inhalt, welcher sich nicht nur von der Saisonalität anpasst, sondern auch für Abwechslung sorgt.

FB_Stimm_Gemuse_Purple_webvorlage

Die 50-Prozent-Regel. Der Teller sollte immer halbvoll mit Gemüse sein. Achte bei jeder Mahlzeit darauf, dass mindestens die Hälfte des Essens gesund ist. Wenn Du damit Mühe haben, dann hat der Experte einen einfachen Trick: Das Gemüse muss nicht nur blanchiert und gekocht beigelegt werden, es kann auch unter eine Sauce gemischt werden, oder gerieben auf bei den Pasta beigemischt.

Gefrorenes Gemüse nicht unterschätzen. Wer glaubt, Tiefkühlgemüse sei ungesünder als frisches Gemüse, der irrt. Der Nährstoffgehalt unterscheidet sich kaum. Durch das schnelle Tiefgefrieren bleiben die Vitamine und Mineralstoffe erhalten, weshalb auch gefrorenes Gemüse ein geeigneter Lieferant ist. Hast du mal zu viel Gemüse zuhause, rüste das Gemüse, füll es ab in Portionen und frier es ein und lagere dies so für die kalte Winterzeit. Du kannst dies auch einmachen in Gläser.

Suppen nicht unterschätzen. Es gibt kaum eine andere Möglichkeit, so viele Gemüsesorten in einem Gericht unterzubringen, wie bei Suppen. Und auch in flüssiger Form liefert das verarbeitete Gemüse noch immer genügend Nährstoffe für den Körper. Es gibt unterschiedlichste Rezepte für Gemüsesuppen, Mutige dürfen aber auch selber experimentieren und verschiedene Sorten miteinander verkochen.

Fruit or Vegetable Freshbox

Freshbox: Es sind die kleinen Dinge, die das Leben schöner machen. Dazu gehört auch, sich gesund und fit zu fühlen. Frische Früchte und knackiges Gemüse liefern schnell neue Energie – aber schaffst Du es immer, dich damit ausreichend zu versorgen? Mit Freshbox ist es ganz einfach sich täglich etwas Gutes zu tun. Wir bringen marktfrische Vitamine in Form von Früchteboxen direkt zu Dir ins Büro oder nach Hause. Damit Du ganz flexibel bleibst, liefern wir so oft Du willst: wöchentlich, täglich, zweimal pro Woche. Innert 24 Stunden sind unsere Freshboxen in der gesamten Schweiz bei Dir – wie wär’s mit einem Testabo als kleinen Vorgeschmack?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Category

Healthy, Neues